Menu

Paarshooting

Paarshooting als Moment für euch

Das Paarshooting kann zum Ruhepol zwischen den vielen anderen Programmpunkten und Überraschungen des Tages werden. Zunächst solltet ihr überlegen, wann das Shooting stattfinden soll. Möglich ist natürlich auch, erst einige Tage später Fotos aufzunehmen, auch wenn man dann vielleicht die Frisur vom Hochzeitstag nicht mehr so hin bekommt.

Der späte Nachmittag am Anschluss der Trauung ist der ideale Zeitpunkt. Am Abend können wir wiederum die goldene Stunde erwischen, dies ist auch zwischenzeitlich nochmal möglich während der Feier, in der Nähe der Location, das Brautpaar für eine halbe Stunde zwecks Shooting beiseite zu nehmen.

Achtet in jedem Fall darauf, genug Zeit für das Shooting einzuplanen, damit ihr nicht völlig gestresst nur ein paar Fotos machen könnt. Idealerweise rechnet man für das Paarshooting 1 bis 1,5 Stunden, um  die Gäste nicht zu lange warten  zu lassen. Die Gäste können sich aber auch zwischenzeitlich zwischen Kaffee und Kuchen an dem Photo Booth auslassen und die ersten Spaßfotos üben;) Der Photo Booth wird bereits beim eintreffen der Gäste an Ort und Stelle aufgebaut sein.

Wir überlegen uns im Vorfeld welche Orte wir für die Paarfotos ansteuern und auch zeitlich im Rahmen liegen. Idealerweise versuche ich drei verschiedene Örtlichkeiten anzusteuern um auch eine entsprechende Vielfalt an Paarfotos zu haben. Dabei gilt vor allem: Es ist eure Hochzeit und euer Shooting. Überlegt, was zu euch passt macht einfach, worauf ihr Lust habt, denn wenn ihr euch bei etwas unwohl fühlt, wird man das sehen.

Beim Lokationcheck besichtigen wir bereits die Orte wo das Paarshooting stattfinden soll, wir fassen Ideen zusammen und machen auch ein kleines Vorshooting  als kleines warm up und  zum näher kennenlernen. Diese Bilder werden danach gerne für die Einladungen verwendet.

Beim Vorshooting haben wir bereits für den Finaltag geübt und können uns so selbstbewusster und entspannter fühlen am Hochzeitstag.

Das Wichtigste ist und bleibt: Seid ihr selbst und macht, was euch Spaß macht! Gute Vorbereitung ist nicht alles, lasst euch gemeinsam auch spontan auf die Situation ein.

 Habt Spaß!